Wie viel Balken sollte eine Espressomaschine haben?

Kaffeebohnen
Aktualisiert am 03 Mai 2022

Eine Frage, die uns oft gestellt wird: Wie viel Bar braucht man für einen perfekten Espresso? Um diese Frage zu beantworten, lassen Sie uns zunächst einen Blick darauf werfen, was Bar genau bedeutet und wie es Ihren Espresso beeinflusst. Wenn Sie in einen Coffeeshop oder in den Mediamarkt gehen, werden Sie Espressomaschinen mit 9 bis 15 bar sehen. Aber wie viel Bar brauchen Sie genau?

Was bedeutet Bar in der Kaffeewelt?

Der Luftdruck auf der Erde beträgt etwa 1 bar und wird daher als Hinweis auf die Höhe des Drucks verwendet. In der Welt des Kaffees verwenden wir ‚bar‘ als Angabe für den Druck des Wassers; den Druck, mit dem das Wasser durch den gemahlenen Kaffee gepresst wird.

Extraktions- und Verarbeitungszeit

Indem das Wasser mit hohem Druck durch den Kaffee gepresst wird, werden alle Aromen, Öle und andere lösliche Verbindungen aus dem Kaffee extrahiert. Je höher der Druck, desto kürzer die Extraktion (auch Durchlaufzeit genannt), was sich wiederum auf den Geschmack und den Körper des Espressos auswirkt.

Was ist der optimale Druck?

Ein Druck zwischen 7 und 9 bar ist optimal für eine perfekte Espressoextraktion. Sie können sich dann auf ein cremiges, reichhaltiges und ausgewogenes Getränk mit einer schönen Cremaschicht verlassen.

Warum ist der richtige Druck so wichtig?

Sie möchten den Geschmack und die Aromen des Kaffees bestmöglich extrahieren. Dies ist nur mit dem richtigen Wasserdruck möglich. Zu viel Druck führt zu einer unzureichenden Extraktion, was zu sauren Aromen führt. Ein zu geringer Druck führt zu einer Überextraktion, was zu bitteren Aromen führt. Sie wollen also genau dazwischen liegen. Der richtige Druck sorgt auch für eine schöne Cremaschicht auf dem Espresso.

Druck-Espressomaschine: Wie viel Bar hat eine Kolbenmaschine?

Eine professionelle Espressomaschine hat oft mehr als 15 bar. Mit einer Kolbenmaschine für den Hausgebrauch brauchen Sie jedoch nicht so viel Druck. Die meisten Espressomaschinen für den Hausgebrauch haben etwa 9 – 11 bar.

Welche Espressomaschinen haben den besten Bardruck?

Für Espressomaschinen mit dem richtigen Bardruck werfen Sie einen Blick auf unsere TOP 10 der besten Espressomaschinen des Jahres 2021. Alle Kolbenmaschinen in dieser Liste haben die richtige Menge an Balken. Mit einem der Geräte aus unserer TOP-10 wissen Sie also, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.

Was beeinflusst noch den Geschmack des Espressos?

Neben dem Bar-Druck gibt es noch andere Faktoren, die die Extraktions- und Durchlaufzeit des Espressos beeinflussen.

  • Menge des Kaffees im Filterhalter
  • Mahlgrad des Kaffees
  • Qualität der Kaffeebohnen
  • Wassertemperatur
  • Röstung der Kaffeebohnen
  • Typ des Filters im Filterhalter
  • Wie der gemahlene Kaffee mit dem Tamper gepresst wird

Fazit: Wie wichtig ist die Menge der Bar?

Es ist wichtig, dass die Espressomaschine über einen ausreichenden Wasserdruck verfügt, um einen guten Espresso zuzubereiten. Dies ist jedoch keine Garantie dafür, dass Sie tatsächlich den optimalen Druck erreichen. Es gibt noch eine Menge anderer Faktoren, die eine Rolle spielen. Wenn Sie den gemahlenen Kaffee zu hart oder zu weich pressen, kann dies bereits zu einer falschen Extraktion führen. Was ich damit sagen will, ist, dass Sie nicht nur mit einer guten Espressomaschine am Ziel sind, sondern dass auch Wissen und Fähigkeiten eine Rolle spielen.

Was möchten Sie lesen?

Kaffeebohnen


Wer sind wir?

Als begeisterte Kaffee-Liebhaber und Baristas geben wir Tipps, wie man zu Hause (noch) besseren Kaffee zubereiten kann.

Individuelle Beratung?

Sie können es nicht herausfinden? Schicken Sie uns eine E-mail oder verwenden Sie unser Kontaktformular auf unserer Kontaktseite.

Kontakt

Impressum

baristaworden.nl

Auswahlhilfe nach Marke

Für jede Marke erklären wir die Unterschiede zwischen den Kaffeemaschinen des Sortiments.

Kolbenmaschinen

Testergebnisse 2022

Jedes Jahr veröffentlichen wir eine TOP 10 der Kaffeegeräte und der leckersten Kaffeebohnen.