Warum ist die spanische Kaffeekultur viel weniger bekannt als die italienische?

Koffieverhalen
Aktualisiert am 01 Jul 2022

Jedes Land hat seine eigene Kaffeespezialität. Zudem ist das Angebot an Kaffeesorten beispielsweise in den Niederlanden in den letzten Jahrzehnten enorm gestiegen. Die vorherigen Generationen wuchsen mit Koch- und Filterkaffee. Während es heutzutage spezialisierte Kaffeebars gibt, in denen die unterschiedlichsten Kaffeesorten erhältlich sind. Wenn Sie ein echter Kaffeeliebhaber sind, der am liebsten alle Kaffeesorten probiert, möchten Sie natürlich auch im Urlaub die örtlichen Kaffeebars besuchen.

Aber wie kam dieser Kaffee eigentlich nach Europa? Das ist eine lange Geschichte, die bis nach Äthiopien zurückreicht. Kaffee wurde wahrscheinlich zuerst von Menschen im Königreich Kaffa (ca. 1390-1897) wahrgenommen, das sich heute in Äthiopien befindet. Das Getränk wurde später von arabischen Händlern sowie dem berühmten persischen Arzt Avicenna bemerkt.

Aller Wahrscheinlichkeit nach haben die Araber den Anbau von Kaffeepflanzen initiiert. Italien ist für viele das Land, in dem viel Kaffee getrunken wird und wo Espresso besonders beliebt ist. Das ist vielleicht nicht so seltsam, wie Sie vielleicht denken, denn das erste europäische Kaffeehaus wurde wahrscheinlich im 16. Venedig eröffnet. Denn die Kaufleute aus Venedig transportierten 1615 die ersten Kaffeesäcke nach Westeuropa. Aufgrund seines wunderbaren Aromas und seiner energetisierenden Wirkung wurde es schnell zu einem hochgeschätzten Getränk. Danach schossen Kaffeehäuser in ganz Europa wie Pilze aus dem Boden.

In vielen anderen europäischen Ländern hat sich die Kaffeekultur im Laufe der Jahrhunderte entwickelt. Doch oft wissen die Touristen darüber nicht viel, bis sie die örtliche Kaffeebar besuchen. Die Spanier lieben zum Beispiel eine Tasse Kaffee, die sie gerne auf einer Terrasse oder in einer Bar trinken. Das Land hat eine umfangreiche Kaffeekultur, die nicht allgemein bekannt ist. Vielleicht unterscheidet sich der Kaffeekonsum nicht so sehr wie der der holländischen Kaffeetrinker. Die Spanier trinken ihn eigentlich zu jeder Tageszeit. Vor der Arbeit, während der Arbeit und nach dem Essen. Die Kaffeesorten heißen Cortado, Solo, Con Leche oder Americano.

Mietwagen mallorca

Wenn Sie zum Beispiel im sonnigen spanischen Mallorca Urlaub machen und planen, diese Insel zu erkunden, nachdem Sie ein Auto auf Mallorca gemietet haben, wird es jeden überraschen, wie viele Cafés Sie dort während einer Tour mit dem Auto finden werden. Es ist auf jeden Fall ratsam, die verschiedenen Kaffeesorten in den verschiedenen Gastronomiebetrieben auszuprobieren. Wenn Sie Mallorca oder Gran Canaria besuchen, schauen Sie sich an, was diese spanische Insel zu bieten hat, bevor Sie Ihren Urlaub beginnen. Ein Auto auf Mallorca zu mieten ist sicherlich eine gute Idee, damit Sie von früh morgens bis spät in die Nacht alle Freiheiten haben, um zu fahren. Dann arrangieren Sie Ihr Auto aus den Niederlanden, damit Sie genügend Zeit haben, alle Anbieter zu vergleichen. Gleiches gilt natürlich auch für die Autovermietung Gran Canaria.

Wir möchten Ihnen die beliebtesten spanischen Kaffeesorten auflisten. Üben Sie die Namen vorab, damit Sie sie in Ihrem Urlaub auf Mallorca oder Gran Canaria mühelos bestellen können.

  1. Cortado: Ein Espresso mit heißer Milch
  2. Café solo: Super starker Espresso in einer kleinen Tasse oder einem Glas.
  3. Café bombón: Dieser Kaffee basiert auf Café Solo, dem süße Kondensmilch zugesetzt wird. Oft in einem Glas, aber manchmal auch separat serviert.
  4. Café con heelo: Dies ist ein Kaffee, der mit Eiswürfeln serviert wird. Anschließend können Sie den Kaffee nach Ihrem Geschmack über die Eiswürfel gießen.
  5. Cappuccino: Der bekannte Kaffee mit Milchschaum obendrauf
  6. Americano: Eine Art Café Solo, aber weniger stark und in einer großen Tasse serviert.
  7. Carajillo: Dies ist ein Café Solo mit einem alkoholischen Zusatz in Form eines Likörs, Whiskys oder Cognacs. Kann nach einer Mahlzeit oder als Snack gegessen werden.
  8. Café con leche: In den Niederlanden als Kaffee Latte bekannt, mit halb Milch und halb Kaffee. Dies ist normalerweise nicht mit einer Schaumschicht möglich.

Was möchten Sie lesen?

Koffieverhalen


Wer sind wir?

Als begeisterte Kaffee-Liebhaber und Baristas geben wir Tipps, wie man zu Hause (noch) besseren Kaffee zubereiten kann.

Individuelle Beratung?

Sie können es nicht herausfinden? Schicken Sie uns eine E-mail oder verwenden Sie unser Kontaktformular auf unserer Kontaktseite.

Kontakt

Impressum

baristaworden.nl

Auswahlhilfe nach Marke

Für jede Marke erklären wir die Unterschiede zwischen den Kaffeemaschinen des Sortiments.

Kolbenmaschinen

Testergebnisse 2022

Jedes Jahr veröffentlichen wir eine TOP 10 der Kaffeegeräte und der leckersten Kaffeebohnen.