Nespresso entkalken: Wie geht das?

Nespresso
Aktualisiert am 09 Jan 2023

Warum entkalken?

In den meisten Haushalten läuft die Nespresso-Maschine jeden Tag auf Hochtouren. Kalk bleibt während des Brühvorgangs zurück. Es bildet sich Kalk, der den Geschmack des Kaffees und die Lebensdauer des Geräts beeinträchtigt.

Folgende Probleme können auftreten, wenn du die Nespresso-Maschine nicht rechtzeitig entkalkst:

  • Kaffee schmeckt anders
  • Der Kaffee beginnt bitter zu schmecken
  • Der Kaffee ist lauwarm und wird nicht richtig erhitzt
  • Der Kaffee fließt langsamer durch die Maschine
  • Das Gerät ist undicht oder macht starke Geräusche

Wie oft entkalkst du deine Nespresso-Maschine?

Die meisten Nespresso-Kaffeemaschinen wirst du benachrichtigt, wenn du sie entkalken musst. Bitte beachte: Bei den günstigeren Nespresso-Maschinen erhältst du keine Benachrichtigung. Hersteller von Nespresso-Maschinen empfehlen, die Maschine innerhalb von 400 bis 600 Kapseln zu entkalken.

Wie oft du entkalken musst, hängt auch von der Wasserhärte in deiner Region ab. Dies ist je nach Region unterschiedlich. Bei einer hohen Wasserhärte empfehlen wir, die Maschine nach 300 Kapseln zu entkalken.

Wenn deine Maschine keine Meldung ausgibt, empfehlen wir dir, sich an folgende Faustregel zu halten:

  • 1-3 Kapseln pro Tag = 6 Monate
  • 4 Kapseln pro Tag = 5 Monate
  • 5 Kapseln pro Tag = 4 Monate
  • 6-8 Kapseln pro Tag = 3 Monate
  • 9-13 Kapseln pro Tag = 2 Monate
  • 14-19 Kapseln pro Tag = 1 Monat

Welchen Entkalker für Nespresso verwenden?

Grundsätzlich spielt es keine große Rolle, welchen Entkalker du verwendest. Es gibt einen offiziellen Nespresso-Entkalker, der jedoch etwas teurer ist. Es gibt auch Entkalker von Magimix, De’Longhi und Sage. Wenn du irgendwo auf eine Eigenmarke stösst, funktioniert das auch gut.

Schritt-für-Schritt-Plan zum Entkalken von Nespresso: wie?

Das Entkalken einer Nespresso-Maschine ist sehr einfach und du musst nur wenige Schritte durchlaufen. Nachfolgend erklären wir dir jeden Schrit:

Die Nespresso entkalken

  1. Gerät vorbereiten: Maschine einschalten und Wasser auf Temperatur kommen lassen. Leere die Tropfschale und die Schale mit leeren Kapseln. Stell einen 1-Liter-Behälter unter das Gerät.
  2. Starte das Entkalkungsprogramm: Versetz die Maschine in den Entkalkungsmodus. Wie du das machst, ist je nach Maschine unterschiedlich. Oft reicht es aus, eine oder mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt zu halten. Gebe einen guten Spritzer Entkalker in den Wassertank.
  3. Entkalkungszyklus durchführen: Führe den Entkalkungszyklus zweimal durch. Das bedeutet, dass du den Behälter zweimal mit Wasser und dem Entkalkungsmittel füllst und den Behälter zweimal entleeren musst.
  4. Spüle das Gerät: Wenn du fertig bist, spüle das Gerät mit sauberem Wasser, ohne eine Kapsel in die Maschine zu legen. Dadurch werden alle Rückstände des Entkalkers entfernt, die den Geschmack des Kaffees beeinträchtigen könnten.

Für die Wartung deiner Nespresso-Maschine ist es besonders wichtig, dass du die Maschine rechtzeitig entkalkst. Wenn du das nicht machst, können verschiedene Probleme auftreten. Grundsätzlich ist es egal, welches Entkalkungsmittel du verwendest. Das Entkalken selbst dauert nur 20 Minuten und du kannst es tun, indem du das Entkalkungsmittel in das Gerät gibst.

Was möchten Sie lesen?

Nespresso


Wer sind wir?

Als begeisterte Kaffee-Liebhaber und Baristas geben wir Tipps, wie man zu Hause (noch) besseren Kaffee zubereiten kann.

Individuelle Beratung?

Sie können es nicht herausfinden? Schicken Sie uns eine E-mail oder verwenden Sie unser Kontaktformular auf unserer Kontaktseite.

über mich

Impressum

baristaworden.nl

unser Blog

Testergebnisse 2024

Jedes Jahr veröffentlichen wir eine TOP 10 der Kaffeegeräte und der leckersten Kaffeebohnen.