Kaffeefleck entfernen: Wie geht das?

Kaffeebohnen
Aktualisiert am 07 Dez 2022

Ein Kaffeefleck in deiner Kleidung, Bettdecke oder im Teppich, nachdem du eine Tasse Kaffee getrunken oder deine Kaffeebohnenmaschine gereinigt haben? Ärgerlich! Glücklicherweise haben wir einige praktische Tipps zum Entfernen eines Kaffeeflecks. 

1. Kaffeefleck in Bettdecke, Teppich oder Teppichboden?

Um einen Fleck vom Teppich oder Teppich zu entfernen, legst du sofort ein sauberes Handtuch oder Papiertuch auf den Teppich. Lasse es einige Minuten einwirken, damit der Kaffee einziehen kann. Entferne die restlichen Flecken mit einem mit Wasser vermischten Reinigungsessig. Verwende dazu am besten eine Pflanzenspritze. Verwende zum Schluss ein sauberes Handtuch, in das das restliche Wasser eindringen kann.

2. Kaffeeflecken aus der Kleidung entfernen

Verwende Salz, um Kaffeeflecken von deiner Kleidung zu entfernen. Streue eine großzügige Menge Salz über die Stelle des Kaffees. Lasse es einige Minuten einwirken und verwende dann ein sauberes Tuch, um das Salz mit dem aufgegossenen Kaffee zu entfernen.

Bei weißer Kleidung verwendest du am besten Essig, Natron oder Club Soda. Backpulver wird auf die gleiche Weise wie Salz verwendet. Trage Sodawasser direkt auf die Kleidung auf und misch zunächst weißen Essig mit etwas Wasser. Sind die Flecken danach noch sichtbar? Dann wasch die Kleidung mit etwas Bleichmittel.

3. Kaffeeflecken von der Polsterung in deinem Auto

Trinkst du Kaffee nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs? Wenn der Verkehr im Mittelpunkt steht, kann natürlich auch mal was schiefgehen. Glücklicherweise kannst du mit den folgenden Tipps einen Kaffeefleck aus deinem Auto entfernen:

  1. Legen Sie ein Papiertaschentuch oder einen Lappen direkt auf den Kaffeefleck. Tupfen, nicht wischen. Wiederhole dies, bis du so viel Flüssigkeit wie möglich aufgenommen hast. Ein älterer Fleck hat keine Flüssigkeit mehr, da er bereits eingetrocknet ist.
  2. Befeuchte ein sauberes Tuch mit Wasser und tupfe erneut. Lass das nasse Tuch eine Weile an Ort und Stelle (ohne zu tupfen). Dies hilft, mehr Kaffee zu extrahieren.
  3. Mit einem neuen, sauberen und trockenen Tuch abtupfen, um überschüssiges Wasser und herausgezogenen Kaffee zu entfernen.

Alte Kaffeeflecken entfernen

Das Entfernen eines alten Kaffeeflecks ist schwieriger, aber immer noch machbar. Verwende für eingetrocknete Kaffeeflecken Wasser, saubere Tücher oder Papiertücher, flüssiges Waschmittel und weißen Essig.

Befeuchte den Fleck zunächst mit ein paar Tropfen Spülmittel. Reibe den Fleck vorsichtig mit den Fingerspitzen und lass die Lösung etwa fünf Minuten lang einwirken. Wenn der Kaffeefleck mit der Zeit immer noch sichtbar ist, verwende weißen Essig. Reibe die Mischung vorsichtig mit einer Zahnbürste ein und lasse sie dann weitere fünf Minuten einwirken, bevor du sie ausspülst.

Fazit:

Ein Kaffeefleck lässt sich oft leicht entfernen. Idealerweise legt man sofort ein sauberes trockenes Tuch auf den Kaffeefleck, aber auch ein eingetrockneter Kaffeefleck lässt sich gut behandeln. Bei weißer Kleidung kommt man oft um eine Bleiche nicht herum, aber auch diese Flecken lassen sich oft leicht lösen. Viel Glück!

Was möchten Sie lesen?

Kaffeebohnen


Wer sind wir?

Als begeisterte Kaffee-Liebhaber und Baristas geben wir Tipps, wie man zu Hause (noch) besseren Kaffee zubereiten kann.

Individuelle Beratung?

Sie können es nicht herausfinden? Schicken Sie uns eine E-mail oder verwenden Sie unser Kontaktformular auf unserer Kontaktseite.

über mich

Impressum

baristaworden.nl

unser Blog

Testergebnisse 2024

Jedes Jahr veröffentlichen wir eine TOP 10 der Kaffeegeräte und der leckersten Kaffeebohnen.