Wartung einer Jura-Kaffeemaschine: Wie wartet man eine Jura-Kaffeemaschine?

Kaffeemaschine mit mahlwerk
Aktualisiert am 01 Apr 2022

Sie haben viel Geld für Ihre neue Jura-Maschine bezahlt, aber natürlich möchten Sie sie so lange wie möglich genießen. Sie tun dies, indem Sie Ihre Jura-Kaffeemaschine so gut wie möglich pflegen. Das ist wichtig, denn Sie benutzen die Kaffeemaschine täglich und es können viele Kaffee- und Milchreste zurückbleiben. Eine gute Wartung ist nicht nur für die Lebensdauer der Kaffeemaschine wichtig, sondern auch für die Hygiene.

3 Schritte zur Jura-Wartung

Jura koffiemachines zijn uitgerust met intelligente onderhoudsprogramma’s die zorgen voor het onderhoud en de reiniging van de machine. U krijgt vaak een melding wanneer de zetgroep moet worden gereinigd of ontkalkt.

  1. Reinigung der Brühgruppe » monatlich
  2. Melksysteem » täglich
  3. Entkalkung » je nach Verwendung des Wasserfilters

1. Reinigung der Brühgruppe: Wie macht man das?

Die Brüheinheit ist der wichtigste Teil einer Jura Kaffeemaschine. Hier trifft das Wasser auf das Kaffeemehl und die Extraktion findet statt. Hier bleiben viele Kaffeerückstände zurück, weshalb eine gute Reinigung wichtig ist.

Die Brüheinheit einer Jura-Kaffeemaschine steckt im Gerät fest. Nach 180 Brühungen fordert die Maschine auf, das Reinigungsprogramm zu starten. Dies dauert etwa 20 Minuten. Es wird empfohlen, Jura-Reinigungstabletten zu verwenden.

  1. Leeren Sie alle Behälter (Tropfschale, Behälter für Kaffeesatz)
  2. Stellen Sie ein Gefäß von mindestens 500 ml unter den Kaffeeauslauf und unter das Milchsystem.
  3. Reinigungstablette in das Fach für gemahlenen Kaffee geben
  4. Die Maschine zeigt an, wenn sie bereit ist.

2. Reinigung des Milchsystems: Wie geht das?

Nach der Zubereitung eines Cappuccinos oder einer Milchspezialität spült die Maschine die Milchleitungen kurz mit Wasser durch; dies geschieht automatisch. Milchrückstände bilden sich schnell, und Bakterien lieben sie.

Deshalb ist es wichtig, das Milchsystem sauber zu halten, indem es täglich gereinigt wird. Hierfür verwenden Sie den Milchsystemreiniger von Jura. Das Reinigungsprogramm für die Milchleitungen dauert etwa 2 Minuten.

  1. Wählen Sie das Reinigungsprogramm für das Milchsystem
  2. Füllen Sie den Jura-Behälter bis zum Rand mit Wasser und geben Sie einen Spritzer Jura Milchsystemreiniger hinzu. Legen Sie es unter das Milchsystem.
  3. Schließen Sie die Düse des Milchsystems an den Jura-Behälter an.
  4. Starten Sie das Reinigungsprogramm

3. Entkalkung: Wie geht das?

Wenn Sie den mitgelieferten Claris-Wasserfilter verwenden, brauchen Sie nicht zu entkalken. Die Jura-Wasserfilter sind recht teuer. Wenn Sie keinen Wasserfilter verwenden, zeigt das Gerät an, wann das Entkalkungsprogramm gestartet werden muss. Wie oft Sie entkalken müssen, hängt von der Wasserhärte in Ihrer Region und der Anzahl der zubereiteten Speisen ab.

Für das Entkalkungsprogramm benötigen Sie 3 Entkalkungstabletten und einen 500-ml-Behälter. Das Entkalkungsprogramm dauert etwa 45 Minuten.

  1. Leeren Sie alle Behälter (Tropfschale, Behälter für Kaffeesatz)
  2. Füllen Sie den Wassertank mit Wasser und geben Sie 3 Entkalkungstabletten hinein. Lassen Sie sie sich zunächst auflösen.
  3. Stellen Sie eine Tropfschale unter den Kaffeeauslauf und unter das Milchsystem.
  4. Reinigen Sie den Wassertank anschließend gründlich, damit kein Entkalkungsmittel zurückbleibt.

Wartungsdienst Jura-Servicezentrum

Es wird empfohlen, eine Jura-Kaffeemaschine alle 2 – 3 Jahre zur Generalüberholung in ein Jura-Servicezentrum zu bringen. Das liegt daran, dass die Brühgruppe fest in der Maschine eingebaut ist, weshalb Sie sie von einem Fachmann reinigen lassen sollten.

Natürlich sind damit Kosten verbunden; leider kann ich Ihnen nicht genau sagen, wie hoch diese Kosten sind. Oft müssen Sie für Teile, die ersetzt werden müssen, extra bezahlen.

Was machen sie bei einem Wartungsdienst?

  • Brühgruppe wird gereinigt oder ersetzt (falls erforderlich)
  • Die Dichtungen / O-Ringe werden ersetzt
  • Die Mühle wird gereinigt und auf Verschleiß geprüft
  • Reinigung / Austausch von Rohren
  • Reinigung und Kontrolle des Milchsystems

Fazit: Jura-Kaffeemaschine leicht zu warten?

Eine Bohnenkaffeemaschine ist nicht 100%ig wartungsfrei, wie alle anderen Küchengeräte auch. Eine gute Wartung ist wichtig, und Sie sollten sie regelmäßig und konsequent durchführen. Wenn Sie das Gerät weiterhin gut pflegen, werden Sie mit einer langen Lebensdauer belohnt – dafür ist Jura bekannt.

Was möchten Sie lesen?

Kaffeemaschine mit mahlwerk


Wer sind wir?

Als begeisterte Kaffee-Liebhaber und Baristas geben wir Tipps, wie man zu Hause (noch) besseren Kaffee zubereiten kann.

Individuelle Beratung?

Sie können es nicht herausfinden? Schicken Sie uns eine E-mail oder verwenden Sie unser Kontaktformular auf unserer Kontaktseite.

Kontakt

Impressum

baristaworden.nl

Auswahlhilfe nach Marke

Für jede Marke erklären wir die Unterschiede zwischen den Kaffeemaschinen des Sortiments.

Kolbenmaschinen

Testergebnisse 2022

Jedes Jahr veröffentlichen wir eine TOP 10 der Kaffeegeräte und der leckersten Kaffeebohnen.