Handbuch für Einsteiger: Alles, was du über Kaffeemaschinen mit Bohnen wissen musst

Kaffeemaschine mit mahlwerk
Aktualisiert am 21 Nov 2022

Einen Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato in Koffeinqualität auf Knopfdruck zubereiten. Wer hätte sich das vor 20 Jahren je träumen lassen. Das Leben mit einer bohnenbefeuerten Kaffeemaschine ist viel angenehmer: Die Kaffeemaschine macht alles automatisch. Vom Mahlen der Kaffeebohnen bis zum Aufbrühen einer köstlichen Tasse Kaffee. 

Ziehst du zum ersten Mal eine Bohnenkaffeemaschine in Betracht? In unserem Einsteiger-Ratgeber lassen wir nichts unversucht und erklären dir alles, was du über Bohnenkaffeemaschinen, auch bekannt als Kaffeevollautomaten, wissen mussst. 

Du bist schon sicher, dass eine Bohnenkaffeemaschine die richtige Wahl für dich ist? Dann überspring unseren Ratgeber für Einsteiger und gehe zu unserem Test der besten Bohnenkaffeemaschinen.

Was es genau ist:

Du hast sie wahrscheinlich schon in den Küchen von Freunden oder Verwandten gesehen: eine luxuriöse Bohnenkaffeemaschine, die die klassische Filterkaffeemaschine zum Verschwinden gebracht hat. Bei einer Bohnenkaffeemaschine laufen alle Vorgänge automatisch ab:

  • Sie mahlt die Kaffeebohnen dank einer eingebauten Kaffeemühle
  • Sie brüht Kaffee 😉
  • Sie verwandelt frische Milch in eine köstliche Schaumschicht
  • Sie reinigt sich selbst

Bei einer Bohnenkaffeemaschine geht es vor allem um Komfort und den Genuss einer Tasse frisch gemahlenen Kaffees. 

Wie funktioniert eine Kaffeemaschine mit Bohnen?

  1. Du füllst den Bohnenbehälter mit Kaffeebohnen
  2. Schalte die Kaffeemaschine ein: Bei den meisten Geräten dauert es 1 bis 2 Minuten, bis das Wasser aufgeheizt ist.
  3. Drücke die gewünschte Kaffeesorte: Espresso, Lungo oder Ristretto.
  4. Vorspülung: Die Kaffeemaschine spült sich selbst.
  5. Kaffee zubereiten: Innerhalb von 30-45 Sekunden ist eine köstliche Tasse Kaffee für dich bereit.
  6. Reinigung: Spült die Kaffeemaschine nach dem Gebrauch automatisch sauber.

Cappuccino machen?

Für die Zubereitung eines Cappuccino gibt es zwei Methoden:

  • Klassischer Milchaufschäumer: Du schäumst die Milch manuell mit dem klassischen Dampfrohr auf. Diese Methode ist bei billigeren Kaffeemaschinen üblich.
  • Automatische Milchfunktion: Du füllst den Milchbehälter mit Milch und die Maschine erledigt den Rest. 

Reinigung?

Eine Bohnenkaffeemaschine ist mit automatischen Wartungsprogrammen ausgestattet, die es dir ermöglicht, die Kaffeemaschine ohne allzu großen Aufwand zu warten:

  • Automatische Spülung: Die Maschine spült die Wasser- und Milchleitungen vor und nach dem Gebrauch.
  • Reinigungsprogramm: Die gesamte Kaffeemaschine wird dann automatisch gereinigt (einschließlich der Brüheinheit; wir werden später darauf zurückkommen, was das ist). 
  • Entkalkungsprogramm: Nach X Tassen Kaffee gibt die Maschine ein Signal, um das automatische Entkalkungsprogramm zu starten.

Kaffeesorten: Was kann man damit zubereiten?

Der Grund, warum viele Menschen eine Kaffeemaschine mit Bohnen kaufen, ist, dass du damit auch einen Cappuccino aus frischer Milch zubereiten kannst. Die Anzahl der Kaffeesorten oder Kaffeespezialitäten variiert von Kaffeemaschine zu Kaffeemaschine. 

Günstigere Kaffeemaschinen mit Bohnen servieren (oft) nur schwarzen Kaffee wie Espresso, Lungo und Ristretto. Je luxuriöser die Kaffeemaschine ist, desto mehr Kaffeesorten kannst Sieduwählen.

Die Kaffeesorten auf einen Blick:

  • Espresso
  • Doppelter Espresso
  • Espresso Macchiato
  • Lungo
  • Ristretto
  • Cappuccino
  • Latte 
  • Latte Macchiato
  • Flacher Weißer
  • Warme Milch
  • Schokoladenmilch

Was ist der Vorteil einer Bohnenkaffeemaschine?

  • Kaffee aus frisch gemahlenen Kaffeebohnen
  • Die Bequemlichkeit: eine Tasse Kaffee ist nur ein paar Schritte entfernt
  • Viel Auswahl: von Espresso bis Cappuccino
  • Viele Einstellungen: So können Sie den Geschmack an deine persönlichen Vorlieben anpassen.
  • Praktische Wartungsprogramme: wenig Zeitaufwand für die Wartung
  • Cappuccinos werden mit frischer Milch zubereitet.

Zu beachtende Dinge

  • Bohnenkaffeemaschinen sind in der Anschaffung recht teuer
  • Günstigere Bohnenkaffeemaschinen machen viel Lärm
  • Angemessen hohe Wartungskosten
  • Bohnenkaffeemaschinen nehmen viel Platz weg.
  • Es ist nicht möglich, eine große Menge Kaffee in kurzer Zeit zuzubereiten.

Wie viel kostet eine Kaffeemaschine mit Bohnen?

Die Preise für eine Kaffeemaschine mit Bohnen beginnen bei 250 Euro. Mit einer preiswerten Kaffeemaschine kannst du oft nur schwarzen Kaffee zubereiten und für einen Cappuccino verwendest du die manuelle Aufschäummethode (das Dampfrohr). Die Preise für bohnenbasierte Kaffeemaschinen liegen bei bis zu 2.000 Euro. 

Bei einer teureren Kaffeemaschine kannst du mit einer besseren Verarbeitungsqualität, mehr Einstellungsmöglichkeiten und einer größeren Auswahl an Kaffeesorten rechnen. 

Aus welchen Teilen besteht eine Kaffeemaschine?

Eine Bohnenkaffeemaschine besteht im Wesentlichen aus den folgenden Teilen:

  • Kaffeemühle: Eine Kaffeemaschine mit Bohnen enthält eine eingebaute Kaffeemühle. Der gemahlene Kaffee fällt direkt in die Brühgruppe.
  • Wassertank: In diesem Tank wird das Wasser gespeichert. Oft befindet sich der Wassertank an der Seite oder auf der Rückseite und kann abgenommen werden. 
  • Milchbehälter: Hier wird die Milch aufbewahrt, die du dann in den Kühlschrank stellen kannst. 
  • Heizelement: Dies kann ein Boiler oder ein Thermoblock sein. Er erhitzt das Wasser und die Milch. 
  • Brühgruppe: Hier kommt das Kaffeemehl mit dem Wasser in Berührung. 
  • Tropfschalen: Eine für das Wasser und eine für den Kaffeesatz. 

Stromverbrauch

Die durchschnittliche Leistung einer Kaffeemaschine mit Bohnen beträgt 1450 Watt pro Stunde. Im Standby-Modus verbraucht eine Kaffeemaschine etwa 400 Watt pro Stunde. Pro Tasse Kaffee verbraucht eine Kaffeemaschine etwa 300 bis 400 Watt, so business.directenergy.com. Im Durchschnitt kostet eine 1 kwh etwa 0,35 Euro (Quelle).

Eine schnelle Berechnung zeigt, dass du für eine Tasse Kaffee etwa 0,3 kwh verbrauchst, was 0,3 x 0,35 Euro = 10 Cent pro Tasse schwarzen Kaffee entspricht.  

Der Komfort einer Kaffeemaschine mit Bohnengeschmack hat allerdings seinen Preis. Wenn der Stromverbrauch für dich ein Problem darstellt, empfehlen wir dir eine Filterkaffeemaschine. 

Reinigung und Pflege: Was ist das?

Für eine lange Lebensdauer ist die richtige Wartung wichtig. Glücklicherweise übernimmt eine Kaffeemaschine mit Bohnen einen Großteil der Wartung, aber es gibt auch Schritte, die du manuell durchführen musst. 

Vor und nach dem Gebrauch ausspülen

Die Kaffeemaschine spült die Wasser- und Milchleitungen vor und nach dem Gebrauch automatisch durch. 

Große Reinigung

Nach X Tassen Kaffee gibt die Kaffeemaschine eine Meldung aus, dass das automatische Reinigungsprogramm durchgeführt werden muss. Bei diesem Reinigungsprogramm wird die gesamte Kaffeemaschine gereinigt. Bei einigen Marken verlangt die Kaffeemaschine nach einer Reinigungstablette. 

Es ist je nach Kaffeemaschine unterschiedlich, ob die Brüheinheit automatisch oder manuell gereinigt wird. 

Entkalkungsprogramm

Die Kaffeemaschine signalisiert auch, wenn sie entkalkt werden muss. Dies geschieht automatisch. Es wird jedoch oft verlangt, ein Entkalkungsmittel zu verwenden. 

Wasserfilter

Die meisten Kaffeemaschinen mit Bohnen werden standardmäßig mit einem Wasserfilter geliefert. Wenn du einen Wasserfilter verwendest, ist eine Entkalkung in den meisten Fällen nicht notwendig. 

Welche Marken sind das?

Bei einer Kaffeemaschine mit Bohnen hast du die Wahl zwischen den folgenden Marken:

Was ist die beste Kaffeemaschine mit Bohnen?

Die Jura S8 wurde von unseren begeisterten Baristas zur besten Kaffeemaschine des Jahres 2021 gewählt. Dies ist ein Luxus-Kaffeevollautomat mit vielen Kaffeevariationen: vom Espresso bis zum Latte Macchiato. Wenn du Luxus magst und über ein üppiges Budget verfügen, ist dies definitiv das richtige Gerät für Sie.

Was ist der beste Kauf? 

Wir haben den Philips 2200 LatteGo EP2231/40 zum besten Produkt gewählt. Trotz des exzellenten Preises lässt Sie diese Kaffeemaschine nicht im Stich. Du kannst einen köstlichen Espresso oder Cappuccino auf Knopfdruck zubereiten. 

Nimmt eine Kaffeemaschine viel Platz weg?

Ja, Bohnenkaffeemaschinen nehmen im Durchschnitt mehr Platz ein als andere Arten von Kaffeemaschinen. Da alles automatisch abläuft, benötigst du eine Menge Teile. Überprüfe daher vor der Bestellung immer die Abmessungen der Kaffeemaschine.

Woraus besteht eine Bohnenkaffeemaschine?

Das Gehäuse ist oft aus Kunststoff, aber bei teureren Kaffeemaschinen ist es aus Edelstahl oder Metall gefertigt. Außerdem ist das Innere oft aus Kunststoff, mit Ausnahme des Heizelements. Allerdings gibt es große Unterschiede in der Qualität des Kunststoffs pro Kaffeemaschine.

Aus welchen Teilen besteht eine Kaffeemaschine?

Das Gehäuse ist oft aus Kunststoff, aber bei teureren Kaffeemaschinen ist es aus Edelstahl oder Metall gefertigt. Außerdem ist das Innere oft aus Kunststoff, mit Ausnahme des Heizelements.

Was möchten Sie lesen?

Kaffeemaschine mit mahlwerk


Wer sind wir?

Als begeisterte Kaffee-Liebhaber und Baristas geben wir Tipps, wie man zu Hause (noch) besseren Kaffee zubereiten kann.

Individuelle Beratung?

Sie können es nicht herausfinden? Schicken Sie uns eine E-mail oder verwenden Sie unser Kontaktformular auf unserer Kontaktseite.

über mich

Impressum

baristaworden.nl

unser Blog

Testergebnisse 2024

Jedes Jahr veröffentlichen wir eine TOP 10 der Kaffeegeräte und der leckersten Kaffeebohnen.